Suche
03 Targens Consulting 160919 targens rgb 72dpi web 05

TARGET2Securities

Drucken
TFM2 Loesungsansatz 01Klicken um Bild zu vergr�¶�?ern

Target2-Securities (T2S) ist ein integrierter Abwicklungsservice des Eurosystems für Wertpapiergeschäfte


Mit TARGET2-Securities (T2S) stellt das Eurosystem europäischen Wertpapier-Zentralverwahrern und Dienstleistern harmonisierte und einheitliche Services für das Settlement von nationalen und grenzüberschreitenden Wertpapier- transaktionen ab Juni 2015 zur Verfügung, die Unterschiede zwischen na- tionaler und grenzüberschreitender Wertpapierabwicklung sind aufgehoben.

T2S deckt die Funktionen der Wertpapierabwicklung (Belieferung von Wert- papiergeschäften und deren geldliche Verrechnung) von der Instruierung, Validierung und Matching der Transaktionen bis zum eigentlichen Settlement ab. Diese sind bisher in den Abwicklungssystemen der CSDs (Central Securities Depositories, z.B. ein Zentralverwahrer, eine Wertpapiersammelbank oder ein Kassenverein) unterschiedlich abgebildet.

T2S ermöglicht ein DvP-Settlement (delivery versus payment) für die meisten Transaktionen. Transaktionen, welche frei von Zahlungen sind, werden gleichfalls abgebildet (z.B. ein Übertrag von Bank zu Bank).

Im Kern ist T2S eine vom Eurosystem zentral betriebene technische Plattform, welche durch Integration der Zentralbankgeld- und Wertpapierkonten eine effiziente Wertpapierabwicklung für ganz Europa in sicherem Zentralbankgeld ermöglicht.

Strategische Ziele


Wesentliche Ziele von T2S sind die Erhöhung der Effizienz und Sicherheit im Post-Trading auf einer technischen Plattform in Zentralbankgeld. Zudem sollen der Wettbewerb erhöht und Back-Office-Kosten sowie Gebühren in Europa - insbesondere bei grenzüberschreitenden Transaktionen - reduziert werden.

  • Vereinfachung grenzüberschreitender Wertpapiertransaktionen
  • Freie Wahl der ausführenden Central Securities Depositories (CSD)
  • Reduzierung der Liquiditätsrisiken durch Umstellung des Settlements auf T+2 in Europa
  • Risikoreduzierung bei der Abwicklung (z.B. operationelle Risiken, rechtliche Risiken)
  • Kostensenkung bei der Wertpapierabwicklung, z.B. durch Skaleneffekte

T2S ist eine bedeutende Wende für das gesamte europäische Post-Trade-Umfeld und wird Einfluss auf fast alle Marktteilnehmer haben.

Herausforderungen für die Wertpapierdienstleister

  • Prozesse und Dienstleistungen rund um die Wertpapierabwicklung im Middle- und Backoffice sind hinsichtlich den Usancen von T2S zu analysieren, anzupassen oder neu zu strukturieren
  • Analyse der Änderungsanforderungen innerhalb der Organisation, des Fachbereiches und der IT-Systeme / IT-Landschaft
  • Die konsequente Nutzung von Zentralbankgeld in der T2S-Abwicklung in Verbindung mit der Optimierung des Linien- und Collateralmanagements führen zu Anpassungsbedarf der Liquiditätssteuerung
  • Anpassung der Provisionen und Gebührenmodelle

Stand der Umsetzungen
Im August 2014 haben 24 Zentralverwahrer entschieden, an der T2S  teilzunehmen. T2S wird in mehreren Migrationswellen zwischen 2015 und 2017 eingeführt.

Ist Ihr Unternehmen schon für die bevorstehende Integrationsphase gerüstet?
Wir unterstützen Sie kompetent und zuverlässig bei der Umsetzung des größten europäischen Infrastrukturprojektes.

Unser Lösungsansatz – Ihr Mehrwert
targens verknüpft das Wissen um die gesamte Prozesskette einer Bank vom Handel bis zur Abwicklung kombiniert mit spezifischem IT-Know-how in den betroffenen Systemen. Besonders die Erfahrungen im Zusammenhang mit entsprechenden Schnittstellen sowie Erfahrung im Management von Drittanbietern und daraus resultierenden SLAs führen zu einer effizienten Bearbeitung der Thematik unter Berücksichtigung der bestehenden IT-Architektur.

Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Flyer Target 2 Securities

 

 

targens GmbH - Calwer Straße 33 - 70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 222 992-900 - Telefax: +49 711 222 992-999