Applikationsmodul für OTC-Derivate

Applikationsmodul für OTC-Derivate

„Warten ist Silber, Handeln ist Gold!“

Ivana Milicevic, Senior Consultant Trading & Financial Markets, targens

 

Situation

Zur Umsetzung der EU Verordnung EMIR (European Market Infrastructure Regulation) für OTC-Derivate, soll ein neues Applikationsmodul vom Software-Hersteller in einer Bank integriert werden. Das Modul erstellt eine EMIR-Meldung pro Transaktion, welche an ein zentrales Transaktionsregister weitergegeben wird. Damit wird den Regulatoren der Zugriff auf die kumulierten Daten ermöglicht. Durch externe Faktoren verzögert sich die Auslieferung und die Bank steht vor der Wahl, auf die Lieferung des Applikationsmoduls zu warten oder die Änderungen selbständig durchzuführen.

Problem: Im Falle einer nicht fristgerechten Einführung stünden dem Regulator keine Daten zur Verfügung, wodurch Geldstrafen sowie Reputationsschäden drohen. Seit der Einführung der Verordnung erfolgten mehrere Änderungen und Anpassungen. Das macht es für den Softwareanbieter zunehmend schwieriger eine,  frühe Bereitstellung des Modules zu garantieren.

Ansatz

Um die Wartezeit zu nutzen, haben wir uns 2015 (EMIR Level 2) entschlossen, ein vollumfängliches und automatisiertes Regressionstool selbst aufzubauen, da die Testfälle zu diesem Zeitpunkt manuell ausgeführt wurden. Das Ziel dabei war, schnellstmöglich Programmierfehler ("Bugs") an den Softwarehersteller zu adressieren und nach jeder weiteren Auslieferung den Regressionstest zu wiederholen bis zum hundertprozentigen Testerfolg.

Der Entschluss zur Eigenentwicklung (Customizing) hat sich 2017 (EMIR Level 3) als unumgänglich erwiesen aufgrund einer Vielzahl von Anpassungen und einer geringen Abdeckung durch das Modul. Die Entwicklungs- und Testzyklen haben wir durch agile Arbeitsmethoden erheblich verkürzen können, um den engen Zeitplan einzuhalten.


Ergebnis

Unsere Kunden waren nach Abschluss der Projekte in der Lage die Anforderungen der EU Verordnung fristgerecht zu erfüllen. Das gesetzte Ziel wurde in der geplanten Zeit realisiert sowie die Budgetgrenzen eingehalten – in time & in budget. Die beim Kunden aufgebaute automatisierte Testumgebung inkl. Regressionstool kann für zukünftige Weiterentwicklungen wiederverwendet werden und liefert so nachhaltig, über das Projektende hinaus, weiteren Nutzen für unseren Kunden.

 

"Wir bringen die uns anvertrauten Projekte mit fundierter Fachexpertise, Souveränität und professioneller Kompetenz gemeinsam mit dem Kunden ins Ziel. Das versprechen wir nicht nur. Das halten wir.“

Ivana Milicevic, Senior Consultant Trading & Financial Markets, targens