Presse

R3 und targens schließen Corda-Partnerschaft

targens erweitert Dienstleistungsangebot und geht eine Partnerschaft mit R3 ein. | R3 ist ein Unternehmen für Enterprise-Software, welches mit einem Netzwerk von über 200 Mitgliedern und Partnern an der Entwicklung der Blockchain-Plattform Corda arbeitet.

Stuttgart, 23.10.2018 – Die Distributed Ledger Technologie (DLT) besitzt das Potenzial, tiefgreifende Veränderungen in der Finanzbranche herbeizuführen. Corda wurde insbesondere für die Erstellung und Verwaltung von Verträgen zwischen Unternehmen entwickelt, welche dazu befähigt werden, mithilfe von Smart Contracts direkt miteinander zu interagieren. Gleichzeitig genügt Corda dabei den höchsten Ansprüchen an Datenschutz und Sicherheit.

Durch eine Partnerschaft erweitert die targens GmbH, eine Tochtergesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), nun ihr Dienstleistungsportfolio und treibt die Entwicklung von CorDapps voran.

Corda ist eine Plattform, welche sich durch einzigartige Merkmale auszeichnet. So erhalten innerhalb von Corda beispielsweise nur die Parteien Einblick in eine Transaktion, welche einen gerechtfertigten Wissensbedarf haben. Somit werden Governance- und Datenschutzbedenken gelöst, ohne dabei auf die Vorteile der DLT Infrastruktur verzichten zu müssen. Hierdurch ist die Plattform insbesondere für den Einsatz in Branchen wie der Finanzwirtschaft oder dem Versicherungswesen geeignet.

Ziel der nun geschlossenen Partnerschaft zwischen R3 und targens ist es, Unternehmen bei der Implementierung von DLT-Lösungen zu unterstützen. Der inhaltliche Fokus wird hierbei auf Beratungs- und Entwicklungsleistungen durch zertifizierte Entwickler liegen. Dabei steht targens in engem Austausch mit R3 und unterstützt bei der konzeptionellen Entwicklung von Corda.